Die Aktivitäten in der Reservistenarbeit

Die Kreisgruppe Rhön-Saale bietet ein breites Spektrum in der Reservistenarbeit. Folgende Aktivitäten werden angeboten.


Sicherheitspolitische Arbeit
Bild: Sicherheitspolitische Arbeit

Ein wesentlicher Inhalt (Kernaufgabe) der Reservistenarbeit ist die sicherheitspolitische Arbeit (SiPolArb). Sie ist ein Bestandteil der sicherheitspolitischen Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr und ist ein besonderes Anliegen aller Vorstände des Verbandes, um den gewünschten und erwarteten Standard zu erreichen und zu halten.


Militärische Ausbildung
Bild: Militärische Ausbildung

Die Militärische Ausbildung (MAusb) trägt zur Aus- und Weiterbildung sowie zur Inübunghaltung der Reservisten und Reservistinnen bei. Im Wehrdienst erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten werden erhalten, vertieft und erweitert, dass eine Ausbildungshöhe oberhalb der Grundfertigkeiten erzielt wird.


Unterstützungsleistung für die Bundeswehr
Bild: Unterstützungsleistung für die Bundeswehr

Die Unterstützungsleistung für die Bundeswehr (UstLstgBw) ist ein wesentlicher Teil der Reservistenarbeit. Ziel ist, die Bundeswehr bei der Erfüllung ihres Auftrages zu unterstützen und dabei zur Entlastung auf den Gebieten beizutragen, auf denen Reservisten und Reservistinnen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, nicht zuletzt in Folge ihrer zivilen Ausbildung und Erfahrung, einbringen.


Schießsport
Bild: Schießsport

Die RAG Schießsport ist ein Zusammenschluss schießsportlich interessierter Reservisten.


Marschteilnahmen
Bild: Marschteilnahmen

Eine beliebte Art der militärischen Weiterbildung sind die Marschveranstaltungen im In- und Ausland, die in Form einer dienstlichen Veranstaltung (DVag) oder einer Verbandsveranstaltung (VVag) mit UTE durchgeführt werden. Unter dem Motto Gemeinsam stark sind sowohl körperliche Ertüchtigung als auch die Pflege der Kameradschaft und die internationale Soldatenbegegnung Ziele der Marschgruppe.


Internationale Partnerschaften
Bild: Internationale Partnerschaften

Internationale Konfliktverhütung, Krisenbewältigung und Friedenssicherung setzt voraus, dass die Kommunikation zwischen den europäischen Nachbarn und den Verbündeten funktionieren. Die aktive Gestaltung und das Mitwirken an der Friedensicherung und dem Zusammenwachsen Europas erfolgt innerhalb der Kreisgruppe primär durch Informations- und Meinungsaustausch.

Nachrichten

Providerwechsel

06.12.2019, von

Am 19.12.2019 wird ein Providerwechsel in der Geschäftsstelle Hammelburg durchgeführt. Aus diesem Grund kann es sein, das die Erreichbarkeit der Geschäftsstelle an diesem Tag eingeschränkt ist. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Abwesenheit betreuender OrgLtr der Bezirksgruppe

06.12.2019

In der Zeit vom 09.12. bis 13.12. ist Dirk Weber nicht erreichbar.


Bundeswehr
Neue Strategie der Reserve vorgestellt

21.10.2019, von GSt HAB

Auf der Jahrestagung der Reserve in Berlin wurde am vergangenen Wochenende die neue Strategie der Reserve vorgestellt. Sie bildet die konzeptionelle Grundlage für die Reserve der Bundeswehr. Die Konzeption der Reserve vom 01. Februar 2012 wurde außer Kraft gesetzt.