RK Eltingshausen führte Neuwahlen durch

Am 11.01.2020 fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Reservistenkameradschaft Eltingshausen im „Steinernen Haus“, in Eltingshausen statt. 1. Vorsitzender Peter Albert begrüßte den zuständigen Kreisorganisationsleiter Dir Weber und alle anwesenden 11 Mitglieder und Kameraden. Die Neuwahlen wurden von Reinhold Seufert als Versammlungsleiter geführt.

Vorstand im Amt bestätigt

Zum 1. Vorsitzenden wurde Peter Albert, 1. Stell. Vorsitzender wurde Reinhold Seufert und als weiterer Vorsitzender wurde Stefan Schmitt gewählt. Die neue Vorstandschaft wird durch den Kassenführer Klaus Räth und Schriftführer Thomas Fuchs komplettiert. Alle Gewählte wurden mit 10 Jastimmen und einer Enthaltung in Ihr Amt gewählt. Als Revisoren agieren Andreas Fleischmann und Walter Hönig. Die Kreisdelegierten der RK sind Reinhold Seufert und Stefan Schmitt.

Im Anschluss folgte der Jahresbericht über das vergangene Jahr 2019 inkl. der militärischen Aktivitäten der noch aktiven Kameraden. Zu den wichtigsten militärischen Aktivitäten zählten ein Nacht-O-Marsch im Bereich Ebern, diverse Ausbildungen am MG5, nSAK Schießausbildung sowie AGSHP, Einsatzersthelfer ALPHA und Schießen mit BW Handwaffen. Eine besondere Ausbildung im Rahmen der AKRU war die Pionierausbildung in HAB. Hier fand die Ausbildung an der PzAbwRMi statt und ein nicht alltägliches Gewöhnungssprengen auf dem Truppenübungsplatz Hammelburg.

Zum Abschluss wurde der Jahresplan der RK Eltingshausen besprochen und seitens des Kreisorganisationsleiters Dirk Weber wurde auf diverse Ausbildungsmaßnahmen der Kreisgruppe Rhön-Saale hingewiesen.